PrimarschuleIns
Tel: 032 313 11 78   |   Email: prim.ins@bluewin.ch                                               

Informationen zum Coronavirus

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte Herzlichen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz während den letzten drei Ausnahmeschulwochen. In dieser Notsituation haben Sie Grossartiges geleistet. Die Herausforderungen waren für die Familien ausserordentlich gross, das sind wir uns bewusst. Auch wenn vielleicht zwischendurch auch daheim Krisensituationen nicht zu vermeiden waren, haben die Kinder toll gearbeitet und wurden von Ihren Familien gut unterstützt und begleitet. Die Lehrpersonen haben ihr Bestes gegeben und sich bemüht, mit den Schüler*innen stets in gutem Kontakt zu sein und ihnen immer wieder passende Arbeitsaufträge zu erteilen. Sollten Sie während der bevorstehenden Ferienzeit zwingend auf Betreuung angewiesen sein, melden Sie sich bitte frühzeitig bei der Klassenlehrperson oder der Schulleitung.Die momentane Situation ist für alle, besonders für Sie als Familie, enorm herausfordernd und belastend. Leider können wir diese Notsituation nicht ändern und müssen diese akzeptieren.  Wir haben aber grosses Verständnis, wenn es schwierig wird, Ihre Kinder zu motivieren, wenn sich Kinder zurückziehen, wenn Eltern oder Erziehungsberechtigte an Grenzen stossen oder wenn die Wohnung zu klein wird. In solchen Momenten sind der Schulsozialarbeiter, die Tagesschulleiterin oder die Schulleiterin gerne für Sie da. Wir hören zu und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen. Reto Mischler, Schulsozialarbeiter: reto.mischler@erlach.ch  oder 079 905 94 91 Die Telefonberatungszeiten der Schulsozialarbeit (im Infobrief) werden auch während den Ferien aufrecht erhalten. Informationen der Schulsozialarbeit https://dureschnufe.ch/ Artikel Beobachter: Was tun ,damit die Fetzen nicht fliegen? Christine Trummer, Tagesschulleitung:  tagesschulleitung@ins.ch  oder 079 775 35 92 Anita Sollberger, Schulleitung Primarschule Ins: prim.ins@bluewin.ch oder 079 760 81 79 Der Bundesrat hat den Präsenzunterricht an den Schulen bis zum 19. April 2020 untersagt.  Der Entscheid, ob der Fernunterricht nach dem 19. April verlängert wird, wird der Bundesrat in den Frühlingsferien fällen. Die Lehrpersonen beziehen deshalb für die Planung des Unterrichts für das 4. Quartal die verschiedenen Szenarien ein (weiterhin Fernunterricht, langsamer Aufbau Präsenzunterricht, Präsenzunterricht). Erneut ein schwieriges Unterfangen. In den Stufen werden deshalb die Erfahrungen der l etzten drei Wochen besprochen und bereits neue Absprachen getroffen. Wir bemühen uns, noch mehr zu vereinheitlichen und den neuen Leitfaden «Fernunterricht» der Bildungs- und Kulturdirektion (vom 31.03.20) umzusetzen. Wenn wir erfahren, wie es weitergeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite. Wir hoffen, dass die Familien trotz der schwierigen Situation schöne Frühlingstage daheim geniessen können und sich Erholungspausen gönnen.  Von Herzen wünschen wir allen alles Gute und vor allem gute Gesundheit.

Blog

Corona-Blog Schulleitung Primarschule Ins Eine aussergewöhnliche Zeit. Noch nie haben wir so etwas erlebt. Wir alle müssen deshalb Wege finden, wie wir damit umgehen. Riesengrosse Veränderungen sind zu meistern. Wir sind alle gefordert: Schüler*innen, Eltern, Erziehungsberechtigte, Lehrpersonen, Behördenmitglieder, Schulinspektorin, Bildungsdirektion, .......... Am Montag, 16.03.20 hat Frau Bundespräsidentin Sommaruga gesagt, dass wir neue Wege suchen sollen, damit wir Nähe zueinander finden und trotzdem Distanz halten. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden auf unserer Homepage meine Erlebnisse und Gedanken zu notieren. Hier geht’s zum Blog.

Downloads/LInks

Elterninfobrief zur Schulschliessung und Fernunterricht Elternbrief Coronavirus EB Merkblatt Coronavirus Informationen der Schulsozialarbeit Erweitertes Angebot für Telefonberatung während Corona-Krise  Kanton Bern Covid19 Empfehlungen Infobrief an Eltern und Erziehungsberechtigte